Artikel

Im Bärenwald

Nix los, oder was? Leider habe ich die Rotzgoere etwas vernachlässigt, möchte aber unseren Besuch im Bärenwald Müritz zum Anlass nehmen, mal wieder einen Beitrag zu verfassen. „Nix los, oder was?“ dachten wir nämlich auch, als wir überlegt haben im Januar den Bärenwald zu besuchen. Sind die Bären nicht noch im Winterschlaf? Nein! Jedenfalls nicht alle, die milden Temperaturen und ein wenig Futter sorgen dafür, dass der ein oder Bär zwar noch etwas verschlafen, aber trotzdem sehr beeindruckend durch die Landschaft pirscht. Außer den Bären gibt es beim Rollentausch, beim Bärenmemory oder auf dem Naturentdeckerpfad auch sonst viele spannende Dinge zu erleben. Wir waren begeistert! Übrigens ist der Bärenwald ein Tierschutzprojekt von VIER PFOTEN und freut sich immer über spenden. Durch Spendengelder konnte sogar in 2017 ein modernes Besucherzentrum mitfinanziert werden. PROTIPP der Kassiererin: Im April noch mal wieder kommen, da ist Brunftzeit und es gibt reichlich zu sehen!

 

Artikel

Floki und Helga

Unsere Laufenten: Floki und Helga

Hier ein wenig Werbung in eigener Sache: seit Anfang Juni haben wir zwei indische Laufenten namens Helga und Floki. Zusammen mit Gänsen, Hühnern, Flugenten und einem Hahn treiben sie auf unserem Hof ihr Unwesen und werden hoffentlich bald auch die Schnecken jagen. Folgt gerne unserem Instagram-Account: Floki & Helga.

Artikel

Wassermelonen Smoothie

Man braucht nicht viel, um im Sommer einen kühlen Kopf zu bewahren: einfach zerstoßene Eiswürfel, Wassermelone (in Stücken), etwas Zitronensaft und je nach Geschmack ein wenig Rohrzucker pürieren und sich erfrischen lassen!

 

Artikel

Rückblick: Mittsommerremise 2016

Schloß Lühburg

Schloß Lühburg

Zur Mittsommerremise haben zahlreiche Guts- und Herrenhäuser Haus und Hof für Besucher geöffnet. Neben lukullischen Genüssen konnte man auch allerlei Unterhaltung zu Pferd oder in Form von Ausstellungen mit den Werken regionaler Künstler bestaunen. Wir kommen gerne wieder!

#schlossnordland #schlosslühburg #gutshausdalwitz #herrenhausvogelsang #SphinxET #mvtutgut

Artikel

yogafestival mecklenburg

 

Yogafestival Mecklenburg

Yogafestival Mecklenburg

Om shanti! Zum 7. Mal findet im Herzen von Rostock das Yogafestival Mecklenburg statt. 3 Tage voller Workshops, Vorträgen über Gesundheit, Leben, Glück und Meditationen. Und das alles in der inmitten der Mecklenburger Seenplatte am Plauer See. Wo könnte man besser die Seele baumeln lassen? Mehr zum Programm und Ticketverkauf gibt es hier: yogafestival mecklenburg

#yogafestival #mecklenburg

Artikel

Rheinische Rouladen – Rezepte von Mama

Gestern habe ich mich das erste Mal – mit telefonischer Unterstützung meiner Mutter – an rheinische Rouladen gewagt. Was soll ich sagen? Abgesehen davon, dass die Zubereitung sehr viel Zeit in Anspruch nimmt, ein eher einfaches Rezept für ein schmackhaftes Ostersonntagsessen.

Rezept für 4 Rouladen:

150 g Gewürzgurken
3 Schalotten
4 Rinderrouladen (Metzger!)
Dijon-Senf
4 Scheiben Frühstücksbacon
Öl
Gemüsebrühe
5 EL Sahne
2 TL Mehl
Salz, Pfeffer

1. Gurken und Zwiebeln in kleine Würfel schneiden und vermengen.
2. Rinderrouladen nebeneinander legen, etwas salzen und pfeffern und mit je 2 TL Senf bestreichen. Danach mit 1 Scheibe Bacon belegen.
3. Gurken-Zwiebel-Mix dünn auf der Roulade verteilen. Die Längsseiten der Rouladen etwas nach innen schlagen und das Fleisch vorsichtig aufrollen. Rouladen mit Rouladennadeln fixieren.
4. Öl in entsprechendem Topf erhitzen, Rouladen darin von allen Seiten anbraten. Dann restlichen Gurken-Zwiebel-Mix zugeben und weitere 3-4 Minuten braten. Mit etwas Gemüsebrühe ablöschen (ca. 1 cm hoch) und bei kleiner Hitze leise ca. 90 Minuten köcheln (schmoren).
5. Rouladen herausnehmen. Sahne mit Mehl vermischen und in die Soße rühren, kurz aufkochen. Nach Geschmack noch 1 TL Senf hinzu, salzen und pfeffern. Fertig. Bei uns gab es noch Kartoffeln und selbstgemachten Weißkohlsalat dazu.
6. Guten Appetit!